Ein Blog über
nachhaltige
Materialien,
nachhaltige
Produkte und
Zertifizierungen
in der
Innenarchitektur

11. Oktober 2018

Leder aus Fischhaut – Mermaid Leather aus Australien

Pegging Photos 018

Mermaid Leather, gegründet 1989 von zwei Fischern in Esperance im Westen von Australien, produziert aus Fisch und Haihäuten Leder. Die Häute werden aus den umliegenden Fischfabriken bezogen und kein Fisch muss extra für das Leder sterben. Rochenleder wird schon lange in der Luxusgüteridustrie verwendet. Leder von Karpfen, Barramundi, Rosa Snapper oder  Lachs bietet jedoch auch eine hohe Reißfestigkeit und interessante Oberflächen.

Besonders interessant unter nachhaltigen Gesichtspunkten sind die erdige Farbtöne, da diese ohne künstliche Farbstoffe auskommen, sie werden mit Gummibaum, Akazie oder Eukalyptus gefärbt.

Die Häute messen meist 50×12 cm. Eine Wandverkleidug durch Verbinden mehrerer Teile oder Details im Möbelbau kann man sich sehr gut vorstellen.

Die Herstellung des Leders verläuft in sieben Schritten über sechs Wochen: Aus der Fischproduktion werden die Häute von Fischfleisch befreit, dann werden die Schuppen entfernt und als Dekomaterial verkauft. Danach werden die Häute gewaschen, gebeizt, gefärbt und getrocknet. Am Schluss wird eine Schutzschicht aus Harzen, Wachsen und Polymeren aufgebracht.

http://mermaidleather.com.au/

google-plus-icon-green-24-24

12. April 2018

Stampflehmwände – als vorgefertigte Bauteile

Claytec Stampflehmwand Kaminzimmer Ecolut-Forum

Stampflehmwände haben eine sehr archaische und natürliche Anmutung und können gut mit modernen glatten Wänden kombiniert werden. Zusätzlich bieten sie raumakustische und raumklimatische Vorteile.
Bis jetzt konnten Stampflehmwände nur mit hohem Aufwand und Unannehmlichkeiten wegen der Verdichtung vor Ort eingebracht werden. Das ist bei großen Bauvorhaben oder im laufenden Betrieb meist nicht umsetzbar.
Die Firma Claytec bietet jetzt vorgefertigte Stampflehmteile an. Die gesamte Wand wird in Einzelteilen angeliefert und vor Ort unsichtbar verbunden. So lassen sich auch bei knappen Zeitschienen Wände realisieren.

google-plus-icon-green-24-24

31. Juli 2015

Lehmwände im Lenbachhaus in München

Nach dem Umbau durch Sir Norman Foster habe ich das Lenbachhaus in München besichtigt. Der Umbau ist eine unglaublich gelungene architektonische Kombination von Alt- und Neubau. Faszinierende Elemente wie die spiegelfreie Scheibe im 1.Stock  zwischen dem alten und dem neuen Teil, die Treppengeländer, die Fassade – alles ein Kunstwerk. Aber das ist hier nicht mein Thema.

Entdeckt habe ich an den Wänden mit den wichtigsten Kunstwerken: Lehmputz. In verschiedenen Farben mit verschiedenen Zusätzen wurde er abgestimmt auf die Farben der Kunstwerke. Der Putz ist sehr gut verarbeitet, so dass eine schöne Tiefenwirkung und sanft changierende Farben erzielt werden. Diese Wirkung lässt sich nur durch Lehmputz erzielen, der ca. 2 mm stark aufgetragen wird. Durch Lehmfarbe erreicht man eine schöne matte Oberfläche, aber leider keine Tiefenwirkung.

google-plus-icon-green-24-24

29. Januar 2013

Natürliche Materialien: Wandbelag aus Filz

Natürliche Materialien: Wandbelag aus Filz

Wandinstallation aus Wollfilz, Amsterdam

http://www.claudyjongstra.com/

Impressum