Nach dem Umbau durch Sir Norman Foster habe ich das Lenbachhaus in München besichtigt. Der Umbau ist eine unglaublich gelungene architektonische Kombination von Alt- und Neubau. Faszinierende Elemente wie die spiegelfreie Scheibe im 1.Stock  zwischen dem alten und dem neuen Teil, die Treppengeländer, die Fassade – alles ein Kunstwerk. Aber das ist hier nicht mein Thema.

Entdeckt habe ich an den Wänden mit den wichtigsten Kunstwerken: Lehmputz. In verschiedenen Farben mit verschiedenen Zusätzen wurde er abgestimmt auf die Farben der Kunstwerke. Der Putz ist sehr gut verarbeitet, so dass eine schöne Tiefenwirkung und sanft changierende Farben erzielt werden. Diese Wirkung lässt sich nur durch Lehmputz erzielen, der ca. 2 mm stark aufgetragen wird. Durch Lehmfarbe erreicht man eine schöne matte Oberfläche, aber leider keine Tiefenwirkung.

google-plus-icon-green-24-24